Reha-Ausbildung - integratives Modell (DA)

Die Reha-Ausbildung - integratives Modell zielt darauf ab, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die besonderer Hilfen bedürfen, die Aufnahme, Fortsetzung sowie den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung in ingetrativer Form in den Ausbildungsberufen

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement 
  • Fachpraktiker*in für Bürokommunikation


zu ermöglichen.

Im integrativen Modell findet die fachpraktische Unterweisung in der Übungsfirma "Crysclean GmbH" der F+U statt und wird durch betriebliche Ausbildungsphasen (Blockpraktikum) in Kooperationsbetrieben ergänzt und vertieft.

Während der gesamten Ausbildungszeit finden die aktuell gültigen Ausbildungsordnungen bzw. Ausbildungsrahmenpläne der einzelnen Berufsausbildungen Anwendung.

Der fachtheoretische Unterricht erfolgt in der zuständigen Berufsschule.

Zusätzlich findet einmal pro Woche Stütz- und Förderununterricht in Kleingruppen in der F+U statt.

Die Auszubildenden erhalten zudem eine sozialpädagogisch und psychologische Begleitung.

Einstieg
laufend

Vollzeit (39 Stunden/Woche)
Teilzeit ist in besonderen Fällen (z.B. aus gesundheitlichen oder familiären Gründen) nach Absprache möglich

Ort
Heidelberg-Wieblingen

Kosten
0€

Vorteile

  • Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche/Praktikumsplatzsuche
  • Aufarbeitung der Berufsschulinhalte durch Stütz- und Förderunterricht
  • Gezielte Vorbereitung auf die Klassenarbeiten und Prüfungsvorbereitung
  • Hilfe bei beruflichen und persönlichen Problemen
  • Psychologische Begleitung

Abschluss und Zeugnis

  • Prüfungszeugnis (IHK), Berufsschulzeugnis
  • Qualifiziertes Ausbildungszeugnis bzw. eine Teilnahmebescheinigung bei vorzeitiger Beendigung oder Nichtbestehen der Abschlussprüfung 

Kontakt

Anfrage absendenKuvert