Aufsuchende Soziale Arbeit (ASA)

Im Rahmen der Maßnahme „Aufsuchende Sozialarbeit“ werden Jugendliche und junge Erwachsene mit vielfältigen und schwerwiegenden Schwierigkeiten durch intensive individuelle Beratung und Betreuung unterstützt ihre individuellen Schwierigkeiten zu überwinden und eine berufliche Perspektive zu entwickeln.

Schwerpunkt
Der Schwerpunkt liegt dabei im sozialpädagogischen Case Management, das individuelle Hilfen zur Bewältigung der persönlichen und sozialen Problemlagen anbietet bzw. die erforderliche Hilfe von Netzwerkpartnern für die Teilnehmer initiiert.

Durch die gezielte Ansprache an ihren üblichen Aufenthaltsorten soll ein Zugang zu jungen Menschen auch mit ausgeprägten individuellen Problemlagen hergestellt werden, um sie für die Teilnahme an der Maßnahme zu gewinnen.

Einstieg
laufend

Dauer
i.d.R. 6 Monate
kann bei Bedarf um 3 Monate verlängert werden

Schulungsort
Darmstadt

Kosten
0€

Zielgruppe
Junge Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren, die vielfältige und schwerwiegende Hemmnisse insbesondere im Bereich Motivation/Einstellungen, Schlüsselqualifikationen und sozialer Kompetenzen, Leistungsbereitschaft, Pflichtbewusstsein, Termintreue und Kooperationsbereitschaft aufweisen und auf andere Weise nicht erreicht werden können, um sie für eine berufliche Qualifizierung und Eingliederung zu motivieren und schrittweise heranzuführen.

Dies sind insbesondere:

  • Junge Erwachsene mit ungesicherter Wohnsituation bzw. Wohnungslosigkeit,
  • Junge Erwachsene, die ihre finanzielle Lebensgrundlage verloren haben,
  • Junge Menschen, die den Kontakt zum Jobcenter abgebrochen haben,
  • Jugendliche Ausreißer, die z.B. aufgrund familiärer Konflikte nicht mehr bei ihren Eltern leben,
  • Jugendliche mit eingeschränkter Bildungsfähigkeit,
  • Junge Menschen, die von den Angeboten der Sozialleistungssystemen nicht erreicht werden,
  • Junge Menschen, denen Grund- und Sozialkompetenzen fehlen, um in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt einzumünden,
  • Junge Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Suchtverhalten.

Kontakt

Anfrage absendenKuvert